museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Sammlung Rumpf Fotografische Sammlung [FS 1454]

Potsdam, Hohewegstraße 10

Potsdam, Hohewegstraße 10 (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

Description

1770 wird nach Entwurf das fünfachsige, unterkellerte und zweigeschossige Haus Hohewegstraße 10 (heute Friedrich-Ebert-Straße 119) nach Entwurf von Carl von Gontard errichtet. Das in den 1870er Jahren durch die Ladeneinbauten des Papierwarenhändlers Rohde und des Seifenfabrikanten Schuhmacher stark veränderte Erdgeschoss besaß mindestens bis 1945 in der Mitte noch das originale Korbbogenportal mit einer reich profilierten Fasche, Scheitelagraffe mit Lorbeerfestons und flankierenden Volutenkonsolen mit Hängeblüten. Die Fenster im 1. Obergeschoss lagen auf dem Gurtgesims und verfügten jeweils über profilierte Faschen sowie gerade Verdachungen auf Blockkonsolen mit untergehängten Tuchdraperien. Über einem weiteren, schmaleren Gurtgesims erhoben sich die Fenster des 2. Obergeschosses. Sie besaßen profilierte Faschen und eine breitgelagerte Muschel über dem Sturz. Im 19. Jhd. wurden fünf Gauben aufs Satteldach gesetzt, zu DDR-Zeiten abgenommen und nach der Wende wieder rekonstruiert. (Thomas Sander, 2014)

Material / Technique

Gelatinetrockenplatte

Measurements ...

Höhe: 24,00 cm;Breite: 30,00 cm;Höhe: 23,20 cm;Breite: 28,60 cm;Höhe: 23,80 cm;Breite: 29,80 cm

Image taken ...
... who:
... when [about]
... where

Relation to places ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2017/01/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.