museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Eberswalde Holzbildtafeln [0001242]

Vorschuss-Verein 1910: "Moltkestraße mit Treppe"

Holzbildtafel "Moltkestraße mit Treppe" (Museum Eberswalde CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Eberswalde (CC BY-NC-SA)

Description

Die Moltkestraße (heute Schillerstraße) mit der 1905 erbauten, gleichnamigen Treppe am südlichen Ausgang (vgl. Inv.-Nr. 0001238) wird hier auf eine bemerkenswert expressive Weise dargestellt, so als sei der Maler dieser Holzbildtafel nicht ganz unbeeinflusst geblieben von der 1905 in Dresden gegründeten Künstlergruppe „Die Brücke“. Der Betrachter des Bildes steht auf Höhe der Neuen Donopstraße (heute Erich-Mühsam-Straße) und blickt nach Süden zur Moltke- bzw. heutigen Schillertreppe. Die Bebauung zu beiden Seiten entstand zwischen 1900 und 1905 und hat sich weitgehend, bis auf gelegentliche Vereinfachungen in den Fassaden, bis heute erhalten. Die Straße steht heute unter Gebietsdenkmalschutz und die meisten Gebäude sind zu zudem als Einzeldenkmale ausgewiesen. Zu ihnen gehört das villenartige Eckhaus Schillerstraße 5 am linken Bildrand mit seinem städtebaulich markanten und von einem Kegelhelm gedeckten Eckerker. Das Haus wurde 1903 errichtet von der Baufirma Becker & Co., die 1898 auch das ganz in der Nähe gelegene Drachenkopf-Sanatorium schufen. Gegenüber erscheint nicht das weiter zurückliegende Eckhaus Erich-Mühsam-Straße 5, sondern die Seitenpartie der 1901/02 von der Fa. E. & H. Krause im neobarocken Stil erbaute Villa Schillerstraße 22, auch bekannt als Villa „Luise“. [Thomas Sander]

Beschriftung: m.o.: 1910.; m.u.: Eberswalder Kredit-Bank.

Material / Technique

Öl auf Holz

Measurements ...

Höhe: 30, Breite: 40,5, Tiefe: 1,5 cm

Painted ...
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href=

[Last update: 2016/01/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.