museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Eberswalde Holzbildtafeln [0001216]

Vorschuss-Verein 1875: "Kreuzung Stein-, Ecke Breite Straße"

Holzbildtafel "Ecke Stein/Breite Straße" (Museum Eberswalde CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Eberswalde (CC BY-NC-SA)

Description

Trotz der mitunter recht vereinfachenden Darstellungsweise auf dem Gros der Tafelbilder, enthalten diese immer wieder für Zeithistoriker und Denkmalpfleger wertvolle Informationen über die Entwicklung Eberswaldes. Auf diesem Tafelbild steht der Betrachter in der Steinstraße und blickt nach Osten in Richtung Töpferstraße. Ins Auge fällt vor allem das zweigeschossige und mit einem Krüppelwalmdach gedeckte Haus, vor dem eine Pferdedroschke hält. Das Gebäude ist gekennzeichnet als „Pommersches Haus“; über der Tür desselben steht die Bezeichnung „Hôtel“ in französischer Schreibweise. Das Gasthaus, das seinen Namen dem nördlich benachbarten Pommern verdankte, stammte wohl im Kern aus dem 18. Jahrhundert und wurde um 1900 komplett umgebaut. Vermutlich unter Verwendung älterer Grundmauern entstand an dieser Stelle ein dreistöckiger Bau mit einer unruhigen Fassade aus ziegelsichtigen und verputzten Partien und einem hohen Giebel zur Breiten Straße. Im Erdgeschoss belichteten große Segmentbogenfenster die dahintergelegene Gaststätte „Pommersches Haus“. 1945 ist das Haus samt dem Quartier zwischen Kreuz-, Breiter, Bollwerk- und Töpferstraße komplett zerstört worden. Heute wird die Fläche von der 1996 eröffneten Rathauspassage komplett eingenommen. Der auf dem Bild sichtbare Abschnitt der Steinstraße zieht sich nun als glasgedeckter Teil der Passage bis zur Töpferstraße. [Thomas Sander]

Beschriftung: o.l.: 1912/13.; m.u.: Vorschuss-Verein 1875.

Material / Technique

Öl auf Holz

Measurements ...

Höhe: 29,5, Breite: 41, Tiefe: 1,5 cm

Painted ...
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

Object from: Museum Eberswalde

Die ehemalige Adler-Apotheke ist das älteste Fachwerkhaus der Stadt und eines der bedeutendsten Baudenkmale im Land Brandenburg. Sie beherbergt die ...

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.