museum-digitalbrandenburg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Kurt Tucholsky Literaturmuseum Sammlung Tucholsky. Publizistik Weimarer Republik [o. Inv.]

"Der Querschnitt", Ende März 1932

"Der Querschnitt", Ende März 1932 (Kurt Tucholsky Literaturmuseum CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kurt Tucholsky Literaturmuseum (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Die ist die Ausgabe Nr. 3 des 12. Jahrgangs des "Querschnitt" von Ende März, herausgegeben von Hermann von Wedderkop im "Propyläen-Verlag". "Der Querschnitt" war eine monatlich erscheinende Kulturzeitschrift in der Zeit der Weimarer Republik. Im Jahr 1921 wurde sie von Alfred Flechtheim gegründet und bis zu ihrem Verbot durch die NSDAP in Berlin herausgegeben.

Die Sammlung des Kurt Tucholsky Literaturmuseums umfasst 5 Hefte des "Querschnitt" aus den Jahren 1926, 1927, 1930, darunter ein Heft, welches in der Dauerausstellung des Museums ausgestellt wird.

73 Seiten

Material/Technik

Papier, geheftet und geklebt

Maße ...

24,5 x 18 cm

Veröffentlicht ...
... wer:
... wann
... wo
Veröffentlicht ...
... wer:

Bezug zu Personen oder Körperschaften ...

Schlagworte

[Stand der Information: 29.12.2015]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.