museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz Kunstsammlung [FPM/2757/B1]

Gotische Kirchenruine im Winter mit schneeballenden Jungen

Gotische Kirchenruine im Winter mit schneeballenden Jungen (Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz (CC BY-NC-SA)

Description

Als Symbol der Vergänglichkeit fand die gotische Ruine in der Malerei der Romantik ihren Höhepunkt. Caspar David Friedrich schuf in seinen Werken den Inbegriff der Idealruine in pantheistischer Naturauffassung. Er verstärkte den Symbolgehalt der Ruine in Verbindung mit der Winterlandschaft. Auch Blechen wählt bei diesem Gemälde das Thema der winterlichen Ruine. Im Gegensatz zu Friedrich, belebt er seinn Motiv mit einer lustigen Schneeballschlacht von sechs Jungen - ein Genrebild, das uns den Humor Blechens nahebringt, drr auch in anderen Arbeiten der Frühzeit markant ist.

Material / Technique

Öl auf Leinwand auf Pappe

Measurements ...

40,5 x 51,5 cm

Painted ...
... who:
... when

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2016/11/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.