museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Brandenburgisches Textilmuseum Forst (Lausitz) Sammlung zur Textilindustrie [28193]

Doppelseitige Streichgarn-Ringspinnmaschine

Doppelseitige Streichgarn-Ringspinnmaschine (Brandenburgisches Textilmuseum Forst (Lausitz) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Brandenburgisches Textilmuseum Forst (Lausitz) / Dietmar Fuhrmann (CC BY-NC-SA)

Description

An dieser Maschine wurde das auf dem Krempel hergestellte Vorgarn zu einem Faden versponnen. Die Spinngeschwindigkeit beträgt je nach Materialqualität und Drehung 10 bis 18 Meter in der Minute. Beide Maschinenseiten werden einheitlich durch einen Siemens-Schuckert-Spinnregelmotor angetrieben. Die Ringspinnmaschine ist als Mustermaschine für die Preußische Fachschule für Textilindustrie Forst nach einem im Jahre 1938 angemeldeten Patent gebaut. Sie arbeitet kontinuierlich, d. h. Vorgarnlieferung, Verzug, Garndrehung und Aufspulen des Fadens auf die Hülse erfolgen fortlaufend. Technische Daten: 1. 2 x 22 Spindeln, 2. 4-Spindel-Bandantrieb, 3. Die Maschine ist überwiegend geeignet zur Herstellung von Streichgarnen in den Feinheitsbereichen Nm 4 bis 12.

Measurements ...

L, B, H: 400, 180, 196 cm, G: 3000 kg

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2015/10/16]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.