museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Niederlausitz-Museum Luckau Kunstobjekte der Niederlausitz [NLM VA 6285/95]

Henkeltöpfchen "Verein der Luckauer in Groß-Berlin 1931-1936"

Henkeltöpfchen "Verein der Luckauer in Groß-Berlin 1931-1936" (Niederlausitz-Museum Luckau RR-F)
Provenance/Rights: Niederlausitz-Museum Luckau / Lorenz Kienzle (RR-F)

Description

Zu den Überraschungen des 5. Stiftungsfestes des Vereins der Luckauer in Groß-Berlin am 31. Oktober 1936 im Großen Festsaal des Lehrervereinshauses in Berlin-Alexanderplatz dürfte dieses Henkeltöpfchen gehört haben. Bis früh um 5 Uhr feierten die Berliner Vereinsmitglieder gemeinsam mit den aus Luckau angereisten Gästen. Die landsmannschaftliche Vereinigung war aus dem Wunsch heraus entstanden, alle, die in Luckau "ihre rechte oder ihre zweite Heimat sehn" zusammen zu führen. Der Verein forderte außerdem eine preiswerte Reichsbahn-Sonntagsfahrkarte von Berlin nach Luckau und hatte damit Erfolg. Annoncen des Mitteilungsblattes warben für Erzeugnisse Luckauer Firmen und Firmen von Luckauern in Berlin, für den Heimatkalender, für den Kreisheimatverein und für das Luckauer Museum.
Der jährliche Ausflug führte zum Luckauer Schützenfest, dem wichtigsten Luckauer Volksfest bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs 1939. Als Mitbegründer führte der Lehrer und Heimatforscher Robert Scharnweber bis 1936 den Verein. Vereinslokale waren in Berlin das Logen-Casino, Knorrpromenade 2, und der Deutsche Hof, Luckauer Str. 15.
Das Henkeltöpfchen als Souvenir zum 5-jährigen Bestehen gelangte allerdings erst 1995 in die Museumssammlung.

Material / Technique

Steinzeug, Feldspatglasur, blaue Stempelschrift

Measurements ...

Höhe 9, Randdurchmesser 9,2 cm

Created ...
... when
... where [probably]

Relation to places ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2015/04/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.