museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz Sammlungsschwerpunkt: Lausitz/ Senftenberg [VI 95 : 267 H]

Ortseingangsschild Schwarzheide

Ortseingangsschild Schwarzheide (Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz / Dietmar Fuhrmann (CC BY-NC-SA)

Description

Die Wahl der Landeszugehörigkeit im Altkreis Senftenberg im Juli 1990.
Auf der Grundlage des Ländereinführungsgesetzes der Volkskammer der DDR vom 23.Juni 1990 erfolgte der Beschluss zur Bildung von Fünf-Neuen-Bundesländern auf dem Territorium der baldigen Ex-DDR. Dem Gesetz entsprechend musste während einer Kreistagsentscheidung durch die Abgeordneten des jeweiligen Kreises die Landeszugehörigkeit in einer geheimen Wahl ermittelt werden. Als Basis für die Wahl der Landeszugehörigkeit sollte den Abgeordneten das Ergebnis einer Volksbefragung in ihrem Kreis dienen. Dementsprechend wurde Anfang Juli auch im Kreis Senftenberg eine Bürgerbefragung durchgeführt. Die bereits im Vorfeld der Volksbefragung entstandenen emotionalen Spannungen zwischen Sachsen - und Brandenburg - Anhängern führte zu einer Reihe kontroverser Dispute und Aktionen. Während der Wahl zur Landeszugehörigkeit (Sachsen oder Brandenburg)im Juli 1990 wurden unter dem Ortsnamen Schwarzheide, nachträglich die sächsischen Landesfarben (weiß / grün) aufgemalt und zusätzlich mit einem Papieraufkleber " Es reicht, Widerstand ist nötig!" versehen.

Material / Technique

Blech

Measurements ...

Höhe 65 cm x Breite 100 cm

Created ...
... when

Tags

[Last update: 2017/04/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.