museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Kurt Tucholsky Literaturmuseum Kurt Tucholsky Daueraustellung [B4-00564]

E.J. Gumbel: "Verräter verfallen der Feme!", 1929

E.J. Gumbel: "Verräter verfallen der Feme", 1929 (Kurt Tucholsky Literaturmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kurt Tucholsky Literaturmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

In seinem Buch "Verräter verfallen der Feme!" mit dem Untertitel "Opfer, Mörder, Richter 1919-1929" - 1929 im Malik Verlag in Berlin erschienen - analysiert Gumbel unter Mitwirkung von Berthold Jacob und Ernst Falck die Strukturen nationalistischer Geheimorganisationen und deckt sogannte Fememorde auf. "Da bleibt einem der Atem weg.", rezensiert Tucholsky (Peter Panter: Auf dem Nachtisch, in: Die Weltbühne, 11.02.1930, Nr. 7, S. 248.)
Gumbel war Pazifist, wie Tucholsky Mitglied der "Deutschen Liga der Menschenrechte". Er thematisierte die politischen Morde in der Nachkriegszeit und stellte Statistiken auf. Gumbel begründete gemeinsam mit Tucholsky und Carl von Ossietzky 1919 den "Friedensbund der Kriegsteilnehmer" und initiierte mit ihnen "Nie wieder Krieg"-Kundgebungen.

Measurements ...

8°, 398 Seiten

Relation to persons or bodies ...

Tags

[Last update: 2015/04/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.