museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Kurt Tucholsky Literaturmuseum [B1]

"Die Weltbühne", 1919-1931

Die Weltbühne (Kurt Tucholsky Literaturmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kurt Tucholsky Literaturmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Die politische, wirtschaftliche und kulturelle Wochenzeitschrift "Weltbühne" erschien erstmalig am 4. April 1918, nachdem sie bereits 1905 unter dem Namen "Die Schaubühne" als Theaterzeitschrift von Siegfried Jacobsohn in Berlin gegründet wurde. Kurt Tucholsky übernahm die Leitung der Zeitschrift nach dem Tod Jacobsohns im Dezember 1926 bis zum Mai 1927, bevor er sie an Carl von Ossietzky weitergab. Von den Nationalsozialisten verboten, erschien die "Weltbühne" am 7. März 1933 zum letzten Mal, konnte bis 1939 im Exil allerdings als "Die neue Weltbühne" weitergeführt werden. Von 1945 bis 1993 wurde die Weltbühne unter ihrem ursprünglichen Namen in Ost-Berlin veröffentlicht. Seit 1997 setzen die Zeitschriften "Ossietzky" und "Das Blättchen" die Tradition des berühmten Vorbilds fort.

Relation to persons or bodies ...

Tags

[Last update: 2015/04/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.