museum-digitalbrandenburg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Dominikanerkloster Prenzlau Brandenburgisches Glas 17./18. Jh. [V/1290/G]

Glasmarke mit Waage

Glasmarke mit Kaufmannszeichen (Dominikanerkloster Prenzlau CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Dominikanerkloster Prenzlau / Verena Wasmuth (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Scherbe mit Marke aus braungrünem Glas mit einer geometrisch angeordneten Stempelung, eventuell eine Waage darstellend, kreisförmig umgeben von erhabenen Punkten.
Die Marke ist sehr selten, kein zweites Exemplar ist publiziert. Die abgebildete Waage könnte symbolisch für einen Apotheker stehen oder für einen Kaufmann, der mit Flaschen, bzw. Bier gehandelt hat. Ein Hersteller lässt sich nicht ohne Vorbehalte ausmachen, zumal der Fundort nicht dokumentiert ist. [Verena Wasmuth]

Material/Technik

Grünes Waldglas / ofengeformt, gestempelt

Maße

Dm. innen 2,3 cm; Scherbe H. 2,2 cm, B. 3,0 cm

Hergestellt ...
... wann [circa]
... wo [wahrsch.]

Schlagworte

Objekt aus: Dominikanerkloster Prenzlau

Das Museum befindet sich im ehemaligen Dominikanerkloster, einer der besterhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen in Nordostdeutschland. Der ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.