museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Skulpturensammlung [Skulpt.slg. 290]

Allegorie der Tugend, 2013; Allegorie für die Wahrheit auch nach langer Zeit, 2013?; Die Gartenkunst, vor 2013

Allegorie der Tugend, 2013; Allegorie für die Wahrheit auch nach langer Zeit, 2013?; Die Gartenkunst, vor 2013 (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Die vor 1757 vom italienischen Bildhauer Felice Cocci aus Marmor geschaffene „Allegorie der Tugend“ am östlichen Galerieflügel der Bildergalerie im Park Sanssouci geht auf einen Entwurf des Bildhauers Johann Gottlieb Heymüller zurück. Der weiblichen Figur sind mehrere Attribute beigegeben, die eine eindeutige allegorische Interpretation erschweren, sodass die Figur früher als „Allegorie der Wahrheit nach langer Zeit“ gedeutet worden ist. An ihrem Gewand ist das Sonnensymbol angebracht, Lorbeer bekränzt ihren Kopf, in der rechten Hand hält sie eine Schlange, und ihr linker Fuß ruht auf einer Schildkröte.Maßgeblich inspiriert wurde die Pose der Gestalt durch eine Darstellung der „Verità“ in Cesare Ripas (1555-1622) ikonographischem Werk „Iconologia“. Die daraus folgende Interpretation als Tugend wird bestärkt durch die Sonnen-Applikation auf dem Gewand der Figur. Für Keuschheit und Standfestigkeit stehen zusätzlich die Säule und die Schildkröte, deren fester Panzer seit der Antike mit Enthaltsamkeit und Standhaftigkeit assoziiert wurde.Cocci schuf zwei weitere Skulpturen für das Figurenprogramm der ab 1755 erbauten Bildergalerie. Von ihm entworfen und in Marmor ausgeführt wurden die „Allegorie der Nachahmung“ sowie die „Allegorie der Phantasie“, die beide ebenfalls am östlichen Galerieflügel aufgestellt worden waren. [Franziska Ratajczak]

Material/Technique

Marmor

Measurements

Hauptmaß: Höhe: 251.00 cm

Created ...
... Who:
... When
Intellectual creation ...
... Who:

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.