museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Baruther Glashütte Glas und Wissenschaft Sammlung Reinhold Burger im Museum Baruther Glashütte [190100]

Patent: Vorrichtung zur Erzeugung von Röntgenstrahlung

Patent: Vorrichtung zur Erzeugung von Röntgenstrahlung (Museum Baruther Glashütte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Baruther Glashütte / Turowski (CC BY-NC-SA)

Description

Deutsches Reichspatent Nr. 129974 aus dem Jahre 1901

Erst mit Einführung einer wassergekühlten Antikathode durch C.H.F. Müller trat eine deutliche Verbesserung der Betriebszeiten ein. Auch Reinhold Burger widmete sich dieser Problematik, die er durch eine geänderte Konstruktion der Kühlung der Antikathode lösen wollte. Seine Konstruktion bestand aus einem, außerhalb des Vakuums, an der Rückseite der Platin-Antikathode angebrachten Metallstab, der von Kühlflüssigkeit umgeben, die Wärme der Antikathode ableitete. Hierauf wurde Reinhold Burger 1901 dieser Patentanspruch gewährt.

Reinhold Burger hat mit seiner Firma zwischen 1896 und 1927 mindestens 35 Patente und Gebrauchsmuster im Deutschen Reich, in Großbritannien, in der Französischen Republik, in den USA und in der Schweizerischen Eidgenossenschaft angemeldet.
Die meisten Anmeldungen verantwortete Reinhold Burger alleinig.

Published ...
... When
Issued ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people ...

Links / Documents ...

Keywords

Published Published
1901
Issued Issued
1901
1900 1903

Object from: Museum Baruther Glashütte

Das Museum Baruther Glashütte ist spezialisiert auf Glas- und Technikgeschichte. Es ist ein authentischer Standort der Industriekultur in der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/21]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.