museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Apotheken- und Drogeriegefäße aus Glas [AK-2012-52]

Arzneiflasche aus der Luisen-Apotheke in Potsdam

Arzneiflasche aus der Luisen-Apotheke (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Elke Hübener-Lipkau (CC BY-NC-SA)
"Arzneiflasche aus der Luisen-Apotheke

Provenance/Rights: 
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

"Arzneiflasche aus der Luisen-Apotheke

Provenance/Rights: 
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

"Teller mit Apothekenflaschen, Löffel und Römer, Porzellan, KPM, 1861, Inv.-Nr. 80-338-FA

Provenance/Rights: 
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte (CC BY-NC-SA)

Description

Kleine flache Flasche aus farblosem Glas, auf dem Boden die Maßangabe „75 *“ [ml], auf der Schauseite das geprägte Etikett „KGL. PRIV. LUISEN-APOTHEKE/DR. LESCHBRAND/POTSDAM/LUISENPLATZ 5.“ Flaschenhals ausgebrochen, Inhaltsstoff unbekannt. Dr. Carl Eduard Wilhelm Leschbrand erwarb die Apotheke vor dem Brandenburger Tor im Jahr 1885. Ein Jahr später erhielt er die Erlaubnis, sie in Luisen-Apotheke umzubenennen (bis 1951, danach Stadt-Apotheke, seit 1994 wieder Luisen-Apotheke, heute nicht mehr am Luisenplatz, sondern in der Zimmerstraße), um sie ein weiteres Jahr später an den nächsten Besitzer, Paul Westphal, zu veräußern (Biela, Potsdamer Apotheken, 2004, S. 189). Die Flasche stammt aus einem 2011 für das Potsdam Museum erworbenen Konvolut historischer Apothekengefäße und Getränkeflaschen aus Glas. Für diese Form der Apothekenflasche sind Verschlüsse aus Kork mit einer Tektur aus Papier und Anbinde-Signaturen mit Beschriftung des Inhalts, der Käuferin oder des Käufers, der Art und Häufigkeit der Einnahme und des Datums der Herstellung bekannt (vgl. Gerasch, Apothekenetiketten, 2005, Abb. S. 5; siehe Referenzabb. eines Tellers der KPM mit Arzneigefäßen). [Uta Kaiser]

Material/Technique

Glas (farblos) / formgeblasen mit Pressluft

Measurements

H. 12,5 cm, Dm. 5 cm

Created ...
... When

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relationship to location]
Luisenplatz (Potsdam)
13.04740047454852.399398803711db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Potsdam
13.06666660308852.400001525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.