museum-digitalbrandenburg

Close
Close
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Apotheken- und Drogeriegefäße aus Glas [80-165-GL]

Vierkantflasche mit rotbemaltem Holzdeckel

Vierkantflasche mit rotbemaltem Holzdeckel (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Potsdam Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Vierkantflasche aus farblosem Glas, auf dem Boden Abrissnarbe, auf der Schauseite der Wandung Fragmente einer rot gerahmten oval angelegten Signatur in Emailmalerei mit roter Schrift auf weißem Grund, die weite Öffnung mit einem rot bemalten, nicht original zugehörigen Holzdeckel verschlossen. Neben dem Verschluss eines Glases mit Tekturen aus Papier, gewachstem Tuch oder Leder über einem Korken dienten (seltener) Holzdeckel als Verschluss für trockene und pulverisierte Substanzen (vgl. Hein, Die deutsche Apotheke, 1960, S. 146f., Glasgefäße aus der Hallenser Waisenhaus-Apotheke; Gerasch, Alte Arzneiformen, 2006, Abb. 22, S. 22, Standgefäß für Manna). [Uta Kaiser]

Material/Technique

Glas (farblos) / formgeblasen, emailbemalt

Measurements

H. 11 cm (mit Deckel), Dm. (Boden) 5 cm, Dm. (Mündungsrand außen) 5,4 cm, Dm. (Mündungsrand innen) 3,4 cm, Dm. (Deckel) 3,7 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.