museum-digitalbrandenburg

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Glas [XIII 738]

Deckelpokal mit dem Profilbildnis von Friedrich Wilhelm I.

Deckelpokal mit dem Profilbildnis Friedrich Wilhelms I. (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Spitzkelch mit zugehörigem Deckel aus farblosem Glas, der Fuß mit Facettenkranz und die bündig aus dem massiven Schaft konisch aufsteigende Kuppa mit gestuften – im oberen Schaftteil in hochgeschliffene Zungen übergehende – Rundbogenfacetten miteinander verbunden. Auf der Kuppawandung in Tiefschnitt das von einem Adler gehaltene Rundmedaillon mit dem Profilbildnis König Friedrich Wilhelm I. in Preußen unter einer Krone. Zu beiden Seiten weitere Adler und eine reiche Staffage von Kriegstrophäen. Sowohl am Mündungs- als auch am Deckelrand ein feiner Linsenschliff. Die Schulter des Deckels mit einem vertieften Rundbogenfries dekoriert, der massive Knauf als Pinienzapfen gestaltet mit einem seltenen Astwerk in Tiefschnitt. Die gesamte Oberfläche des Deckelpokals ist akzentuiert mit Gold staffiert.
Mehrere andere repräsentative Deckelpokale ähnlicher Machart mit nahezu identischem Dekor sind überliefert. Der formale Vergleich spricht für eine Verortung nach Potsdam um 1735 (vgl. Schmidt, Brandenburgische Gläser, 1914, Taf. 35.5; Bernt, Altes Glas, 1950, Kat. 74 mit identischem Knauf; Baumgärtner, Gläser, 1977, Kat. 229, S. 111 und Kat. 230 für einen Pokal mit dem Wappen von Hessen-Kassel und identischer Knaufgestaltung; Baumgärtner, Porträtgläser, 1981, Abb. 9, S. 16; Klesse/Mayr, Veredelte Gläser, 1987, Nr. 134; Strasser/Spiegl, Dekoriertes Glas, 1989, Kat. 146, S. 280; Sotheby`s, London, 23.11.1999, The Dettmers Collection, Los 77, S. 49). Das Glas wurde 1965 angekauft. [Verena Wasmuth]

Material / Technique

Glas / in Hilfsmodel geblasen, geformt, geschliffen, geschnitten, poliert, vergoldet

Measurements ...

Höhe ohne Deckel: 21.60 cm; Höhe mit Deckel: 31.50 cm; Durchmesser: 10.30 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Tags

[Last update: 2018/12/10]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.