museum-digitalbrandenburg

Schließen
Schließen
Schloss-Museum Wolfshagen Adelsgeschichte [0009]

Tabatiere mit Abbildung

Tabatiere mit Abbildung des Kapitäns v. Putlitz ( CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Tabatiere mit Verherrlichung der Schlacht bei Leuthen, um 1758, Email, bemalt, mit Messingeinfassung. Mit Abbildung des Kapitäns v. Putlitz als Figurine, der die Siegesnachricht von Leuthen an den Hof nach Magdeburg überbringt. Die Schlacht bei Leuthen fand am 5. Dezember 1757 während des Siebenjährigen Krieges bei Leuthen in Schlesien statt.

Auf dem Korpus befindet sich außen die Inschrift: „Abreise des Königl: Preuß: Couriers. Herrn Leutn: Baron v: Putliz welcher die höchst angenehme Nachricht v: dem v: Sr: Kon: Mays: in Preuß: bey Borne in Schlesien über die Grosse Oester: Armee v: 80000 Man d. 5 Decemb:“ Dann weiter unten: „1757 erfochten herlichen Siege dem Konigl: Hoffe nach Magdeburg, über bringet.“
Auf dem Rücken: „Gefangene 291 Officiers. Ud 21000 Gemeine. Beute 241 Canonen 60 Fahnen ud Estandarten 4000 Bagage wagen.“ Auf der Oberseitedes Deckels: der reitende preußische Kurier mit der Inschrift „cito: cito: Magdeburg.“
Innenseite Deckel: der reitende kaiserliche Kurier mit der Inschrift „nach Wien. Mayn, wooes wird die fra soggen“

Beschriftung/Aufschrift

Auf dem Korpus außen die Inschrift: „Abreise des Königl: Preuß: Couriers. Herrn Leutn: Baron v: Putliz welcher die höchst angenehme Nachricht v: dem v: Sr: Kon: Mays: in Preuß: bey Borne in Schlesien über die Grosse Oester: Armee v: 80000 Man d. 5 Decemb:“
Dann weiter unten: „1757 erfochten herlichen Siege dem Konigl: Hoffe nach Magdeburg, über bringet.“
Auf dem Rücken: „Gefangene 291 Officiers. Ud 21000 Gemeine. Beute 241 Canonen 60 Fahnen ud Estandarten 4000 Bagage wagen.“
Oberseite Deckel: der reitende preußische Kurier mit der Inschrift „cito: cito: Magdeburg.“
Innenseite Deckel: der reitende kaiserliche Kurier mit der Inschrift „nach Wien. Mayn, wooes wird die fra soggen“

Material/Technik

Emaille, Messing

Maße

H: 4 cm B: 8,5 cm T: 6,5 cm

Hergestellt ...
... wann [circa]
... wo More about the place
Wurde genutzt ...
... wo More about the place

Literatur

Schlagworte

Schloss-Museum Wolfshagen

Objekt aus: Schloss-Museum Wolfshagen

Das Schloss-Museum Wolfshagen wurde im Jahr 2002 eröffnet. Es befindet sich in einer spätbarocken Zweiflügelanlage der Familie Gans zu Putlitz, ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.