museum-digitalbrandenburg

Close
Close

Bischofsresidenz Burg Ziesar

About the museum

In Ziesar befindet sich die einzige erhaltene Bischofsresidenz mit einem so dichten und vergleichsweise gut erhaltenen Malerei- und Architekturbestand aus dem Mittelalter, und zwar nicht nur in Brandenburg, sondern auch weit darüber hinaus. Damit erklärt sich zugleich ihre Ausnahmestellung in der Denkmallandschaft.
Pfingsten 2005 wurde in der ehemaligen Residenz der Bischöfe von Brandenburg das Museum für brandenburgische Kirchen- und Kulturgeschichte des Mittelalters mit seiner Dauerausstellung „Wege in die Himmelsstadt. Bischof – Glaube – Herrschaft 800 bis 1550“ eröffnet und ist seitdem für die Öffentlichkeit zugänglich.
Trotz vielfacher Überbauungen und Umnutzungen der Burganlage blieben einzigartige Zeugnisse mittelalterlicher Kirchen- und Kulturgeschichte erhalten: Der begehbare Bergfried, Fußbodenheizungen, Maßwerkmalereien, Reste eines kreuzgewölbten Saals, vergessene Kamine, ein Gefängnisraum mit Inschriften und – das Highlight – die um 1500 vollständig ausgemalte Burgkapelle.

Collections

Landmarken und ErinnerungskulturShow objects [4] Objects on timeline Objects on map

Objects